Wertvolle Tipps für die Hochzeitsplanung

Gespeichert von tom am 20 August, 2018 - 12:53

Wenn Sie frisch verlobt sind, dann erstmal herzlichen Glückwunsch! Dies ist bereits der erste richtige Schritt Richtung Hochzeit. Jetzt geht es erst richtig los. Wenn die Hochzeit bevorsteht, so muss leider so einiges getan werden. Eine Hochzeit ist schließlich ein riesiges Projekt, welches man nicht ein paar Tage davor in Angriff nehmen kann.

Hochzeit planen

Woran Sie denken sollten...

Mit der Planung für die Hochzeit steht eine ganz spannende Zeit bevor. Am besten ist, wenn man einen Termin für die Hochzeit festlegt und dann eine Gästeliste erstellt. Auf jeden Fall sollte man immer wieder das Budget überdenken und eventuell anpassen. Bei der Budgetplanung kann man verschiedene Kostenstellen definieren und diese dann auf die einzelnen Planungsgegenstände herunterbrechen.

Planung der Hochzeit Schritt für Schritt

Man kann also eine Liste erstellen mit Punkten, die besonders wichtig sind. Dazu kommt auch, dass man zunächst eine passende Location finden muss. Der Ort für die Hochzeit ist sehr wichtig. Einige möchten es gerne sehr praktisch angehen und ihre Hochzeit im Standesamt machen, während andere Menschen ihre Hochzeit in der Kirche mit viel Glanz feiern möchten.

Holen Sie sich Hilfe!

Hochzeit planen

Wenn der richtige Ort gefunden ist, geht es nun darum die Dienstleister herauszusuchen. Es geht darum den richtigen Dienstleister zu finden. Das heißt natürlich auch, dass die Chemie stimmen muss. Ein gutes Beispiel ist der Hochzeitsfotograf. Diesen sollte man sich nicht einfach buchen, sondern im Vorfeld ein Gespräch führen und schauen, ob die Chemie stimmt.

Achten Sie auf die Vorlaufzeit!

Abhängig vom Umfang der Hochzeit kann die Planung von sechs Monaten bis zu zwei Jahren dauern. Viele Brautpaare übernehmen die Organisation und Planung für ihre Hochzeit selbst. Bei einer Hochzeit, die im kleinen Rahmen stattfindet, ist das natürlich nicht schlecht. Wenn die Hochzeit aber größere Maße annimmt, dann ist es nicht schlecht, wenn man auf eine Agentur zugeht, die sich um die Planung für die Hochzeit kümmert.

Zu beachten bleibt...

Auch die Verpflegung der Gäste muss organisiert werden. Eine Hochzeit ist für alle beteiligten Personen anstrengend. Umso größer ist der Hunger. Daher muss auch hier richtig geplant werden. Zum Glück gibt es inzwischen die Möglichkeit Menükarten zur Hochzeit online zu erstellen. So kann man die Gäste mit einem einzigartigen oder exotischen Menü überraschen. Sollte diese nun wirklich der Fall sein, so ist es nicht schlecht, wenn entsprechende Menükarten erstellt werden. Diesen Schritt kann man heute zum Glück online machen.

Hochzeit

Fazit zur Hochzeitsplanung

eine Hochzeitsplanung ist immer sorgfältig vorzunehmen. Lassen Sie sich Zeit! Wer spontan heiraten möchte, sollte am besten im kleinen Rahmen heiraten. Engste Freunde und Verwandte sind meistens spontan bei kurzfristigen Hochzeiten dabei. Allerdings muss man bei den Dienstleistern damit rechnen, dass diese lange im Voraus vergriffen sind. Daher heißt es – eine kleine Location oder eine spontan inszenierte Feier.  

Quelle Fotos: pixabay.com